FACC Technologiezentrum DELTA

Building Information Modeling (BIM)

IFA Tulln - Picture: Christian Brandstätter
Was wäre, wennSie einen Partner haben, der mit der Digitalisierung in der Baubranche Schritt hält

Building Information Modeling (BIM) beschreibt die Erstellung und Nutzung eines intelligenten, zentralen 3D-Gebäudemodells, an dem alle Projektbeteiligten gemeinsam arbeiten: von Architekten über Haustechniker bis zum Facility Manager.

BIM macht das Projekt „greifbar“ und unterstützt den Informationsfluss und Entscheidungsprozess innerhalb der Arbeitsgruppe.

Effizienter planen, Arbeitsabläufe optimieren

BIM ermöglicht einen durchgängigen, aktuellen und vernetzten Planungsprozess, vom ersten Entwurf bis zur Umsetzung. Die transparente Planung mit der Integration aller technischen Anforderungen erlaubt eine frühzeitige Koordination aller Fachgewerke und die Fehleranfälligkeit nimmt ab. Das ergibt ein deutliches „Mehr“ an Qualität für Ihr Bauprojekt.

Die BIM-fähige 3D-Planung mittels Revit ist bei DELTA bereits seit mehreren Jahren Standard. So hat DELTA BIM in zahlreichen Projekten unterschiedlicher Branchen als Prozesstool erfolgreich eingesetzt.

Alle Gebäudedaten auf einen Klick

Das 3D-Modell enthält alle relevanten Informationen zum Gebäude über dessen gesamten Lebenszyklus hinweg.

Die vollständige Dokumentation mit Hilfe eines zentralen 3D-Gebäudemodells erleichtert nicht nur den Planungsprozess wesentlich sondern liefert auch die erforderlichen Daten für spätere Erweiterungen und Umbauten. 360° Panoramavisualisierungen sowie der Einsatz von Virtual Reality sind mittels BIM längst keine Zukunftsvisionen mehr.

Vorteile von BIM

  • Große Visualisierungskraft des 3D-Modells
  • Effizientere und klarere Entscheidungsfindung
  • Verbessertes Risikomanagement
  • Werterhaltung durch Dokumentation
  • Nachhaltige Bewirtschaftung durch das 3D-FM-Modell
Dieter Greiner - Geschäftsführer bei DELTA

Bmstr. Dipl.-Ing. (FH) Dieter Greiner