BHAK News DELTA

Beruf und Familie-Sigel für DELTA als familienfreundliches Unternehmen

WELS / WIEN. Die Firma DELTA, mit Niederlassungen in Wels und Wien, wurde am 19. November im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner als familienfreundliches Unternehmen prämiert. Mit dem staatlichen Gütezeichen “Beruf und Familie” für familienfreundliche Personalpolitik setzt DELTA einen weiteren Schritt in der Förderung ihrer Unternehmenswerte Wertschätzung, Nachhaltigkeit und Beständigkeit.

DELTA fördert bereits seit Jahren eine familienfreundliche Führungskultur. Durch die Teilnahme am Audit Beruf und Familie hat DELTA familienfreundliche Aspekte der Unternehmenskultur um zusätzliche Maßnahmen erweitert. „Eine Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu schaffen, ist für die psychische und physische Gesundheit der Menschen entscheidend. Damit ist die Balance auch für die Entfaltung der Stärken und Potenziale unserer Mitarbeiter eine wichtige Voraussetzung“, betont Bmstr. Dipl.-Ing. Wolfgang Kradischnig, Geschäftsführer und Unternehmenssprecher bei DELTA. Eine Ausgewogenheit zwischen Privat- und Berufsleben trägt, neben vielen weiteren Aspekten, zur Motivation und Zufriedenheit von Mitarbeitern bei – was sich nicht zuletzt im Arbeitsalltag wie z.B. einer guten Servicierung von Kunden widerspiegelt.

DELTA arbeitet aktiv an der laufenden Weiterentwicklung der Unternehmenskultur, der Führungsprinzipien, bietet über die DELTA Academy ihren Mitarbeitern vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, führt Mitarbeiterbefragungen durch u.v.m. „Unser Engagement für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unserer Mitarbeiter lohnt sich in vielfältiger Weise, auch im Hinblick auf die Förderung weiterer Unternehmenswerte wie Nachhaltigkeit, Wertschätzung, Beständigkeit und Menschlichkeit“, ergänzt Kradischnig.

Die DELTA Gruppe lebt eine Kultur des wertschätzenden Miteinanders, gegenseitigen Vertrauens und der Kooperation. „Die intensive Arbeit mit unseren Unternehmenswerten in den letzten Jahren hat uns für den Menschen im Unternehmen noch mehr sensibilisiert. So ist die Idee entstanden, die Bedürfnisse der Mitarbeiter in Bezug auf die Work-Life-Balance zu evaluieren und bewusste Schritte in Richtung Ausgeglichenheit zwischen Beruf und Privatleben zu unternehmen“, blickt Wolfgang Kradischnig auf die Beweggründe zur Teilnahme am Audit Beruf&Familie zurück.

Medienkontakt:

Mag. Simone Pasker
Corporate Communications
der DELTA Gruppe

tel: 0043 (0) 50 756 166
fax: 0043 (0) 50 756 5166
mail: s.pasker(at)delta.at
web: www.delta.at


Dateien