BHAK News DELTA

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für DELTA Holding GmbH einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir erfassen, zu welchen Zweck wir die Daten erfassen und wie diese erfassten Daten verwendet werden. Wir behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend dem geltenden Datenschutzbestimmungen streng vertraulich und gehen mit diesen verantwortungsvoll um. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen (Datenschutzgesetz – DSG und EU-Datenschutzgrundverordnung – EU-DSGVO) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung von personenbezogener Daten über die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten.

 

Verantwortlicher:

Die Datenverarbeitung erfolgt durch die Delta Gruppe. Zugehörige Unternehmen können Sie unter http://www.delta.at/servicekontakt/kontakt einsehen. Für sämtliche Verpflichtungen des Datenschutzes, insbesondere was die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Person und die Informationspflichten angeht, gilt als Verantwortlicher die
DELTA Holding GmbH
Kalkofenstrasse 21
4600 Wels

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da dies gesetzlich nicht notwendig ist. Der Datenschutzverantwortliche ist unter privacy@delta.at erreichbar.

 

Welche persönliche Daten werden erfasst:

Im Zuge der Anfertigung von Aufnahmen werden  Fotos und Videos, auf denen Personen zu erkennen sind, erfasst.

 

Wie persönliche Daten verarbeitet werden:

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses iSd §§ 12, 13 DSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO zur Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen.
Ihre Daten werden in Broschüren, zur Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen auf den DELTA Holding GmbH Webseiten, auf durch DELTA Holding GmbH betreute Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram, YouTube und Xing), sowie in Printmedien, insbesondere Firmenpräsentationen, Presseartikel, oder Mitarbeiter- und Kundenzeitungen veröffentlicht.
Ihre Daten werden an Abteilungen des Verantwortlichen, die im Rahmen der Abwicklung ihrer Tätigkeit die Daten notwendigerweise erhalten müssen (z.B. IT, sonstige Verwaltungseinheiten, Marketing). Auftragnehmer und Auftragsverarbeiter, die bei der Verarbeitung (Anfertigung sowie Veröffentlichung) tätig sind. Steuerberater, Behörden (Finanzamt, sonstige Behörden) sowie Rechtsvertreter (bei der Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von Behördenverfahren). Zur Anfertigung von Printmedien und Werbevideos werden Aufnahmen an Druckereien und Medienagenturen weitergeleitet. Mit den Druckereien und Medienagenturen wurden Auftragsverarbeiterverträge, in denen diese Empfänger zur Einhaltung des Datenschutzes und zur Wahrung der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der Daten verpflichtet werden, geschlossen. Die Daten werden nicht an Empfänger weitergegeben, die mit diesen Daten eigene Zwecke verfolgen. Bei Social-Media-Kanälen kann es jedoch vorkommen, dass der jeweilige Social-Media-Dienst Verwertungsrecht an den veröffentlichten Daten erhält.

 

Internationaler Datenverkehr:

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden grundsätzlich nicht an Empfänger in Drittländern übermittelt. Durch die Nutzung der Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram, YouTube und Xing) werden die Bild- und Videoaufnahmen unter Umstände auf Server in den USA gespeichert.

 

Ihre Rechte:

DELTA Holding GmbH hat jeder Betroffenen Person, welche schriftlich ihr Recht auf Auskunft begehrt und ihre Identität in geeigneter Form nachweist, Auskunft über die zu ihr verarbeitenden Daten, über die Art, den Inhalt und die Zwecke der erhobenen Daten zu geben.
DELTA Holding GmbH hat unrichtige oder entgegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetz bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung verarbeitete Daten, deren Richtigkeit für den Zweck der Datenanwendung von Bedeutung ist, richtigzustellen oder zu löschen, und zwar aus eigenem, sobald ihr die Unrichtigkeit von Daten oder die Unzulässigkeit ihrer Verarbeitung bekannt geworden ist, oder auf begründeten Antrag der Betroffenen Person.
Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder auf Vervollständigung bzw. Löschung der Daten.
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten, die fortan nur mit individueller Einwilligung (und zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen) verarbeitet werden dürfen.
Sie haben das Recht, gegen die Verwendung der Daten bei dem Verantwortlichen Widerspruch zu erheben, sofern die Verwendung von Daten nicht gesetzlich vorgesehen ist und die überwiegenden schutzwürdigen Geheimhaltungsinteressen der Betroffenen Person verletzt werden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Fotos und Videos nicht übermäßig in die Rechte und Freiheiten der natürlichen Person eingreift, insbesondere da sich diese in den öffentlichen Raum begeben hat, auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos und Videos im Vorfeld und bei der Veranstaltung hingewiesen wurde, sowie bei der Anfertigung und Veröffentlichung der Fotos und Videos darauf geachtet wird, dass keine berechtigten Interessen von abgelichteten Personen verletzt werden. Sofern aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen die Rechte und Freiheiten einer abgelichteten Person verletzt sein sollten, wird der Verantwortliche durch geeignete Maßnahmen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits ausgegeben sind, kann nicht erfolgen. Bereits gedruckte Printmedien, Broschüren und produzierte Videos werden nicht vernichtet sondern weiterverwendet. Eine Löschung aus dem Internet bzw. der Webseite oder in Social-Media-Kanälen erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten.
Sie haben unbeschadet eines anderweitigen administrativen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer mitgliedstaatlichen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr mit dem Datenschutzgesetz bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung vereinbar ist.
Es ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben, dass die Daten bereitgestellt werden und es gibt auch keine Verpflichtung dazu.
DELTA Holding GmbH stellt Ihnen weiters die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Anliegen an den Datenschutzverantwortlichen unter privacy@delta.at zu wenden.

 

Speicherdauer und automatische Löschung:

Werden Ihre Daten nicht mehr für Werbezwecke benötigt werden diese nach drei Jahren gelöscht. Sofern sich Daten auf Sicherungsmedien befinden, werden diese nach erfolgter Löschung auf den Sicherungen überschrieben und dadurch unwiederbringlich gelöscht.