BHAK News DELTA

Franziskus Spital Wien

Franziskus Spital Wien, Aufnahme, Foto: Lisa Rastl

Am Standort des Krankenhauses der Elisabethinen Wien entsteht in Zukunft ein Krankenhaus mit dem Schwerpunkt „Hochbetagter Mensch“. Als Generalplaner und Architekt ist DELTA für die Revitalisierung des gesamten Areals unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes verantwortlich.
Im ersten Schritt erfolgte der Ausbau des Dachgeschosses inkl. des ersten Anbaus. Im Dachgeschoss wurde eine neue Akutgeriatrie nach neusten medizinischen Standards untergebracht. Am 16.01. wurden die neue Akutgeriatrie und der neue Anbau an den Bauherren übergeben und in Betrieb genommen.

Franziskus Spital Zimmer

Franziskus Spital – Zimmer

Im zweiten Schritt wird das bestehende Verwaltungsgebäude zugunsten des zweiten Anbaus und einer neuen, modernen, lichtdurchfluteten Eingangshalle weichen. Derzeit laufen die Abbrucharbeiten, die Arbeiten sollen bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

ELW_Akutgeriatrie

Elisabethinen Wien – Eingangshalle

 

Besonderheiten des Projektes

  • Gesamter Komplex unter Denkmalschutz wird vollständig revitalisiert
  • Abstimmung mit der archäologischen Abteilung des Bundesdenkmalamtes
  • Top moderne Architektur in Synergie mit Vorgaben des Denkmalschutzes
  • Beengte Platzverhältnisse, ausgeklügelte Baustellenlogistik, Staub- und Lärmminimierung aufgrund der innerstädtischen Lage
  • Verlegung der Fernwärmeleitung, die das Areal des Konvents durchquert
  • Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz (z.B. Free-Cooling, LED-Beleuchtung)