BHAK News DELTA

Architektur im Gesundheitswesen

DELTA entwirft das neue OP- und Ambulanzgebäude und die Kapelle für das Krankenhaus BHS Ried im Innkreis

Das OP- und Ambulanzgebäude des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern in Ried beherbergt Operationssäle, Tageskliniken, Ambulanzen, die Zentrale Sterilisation (AEMP), eine Rettungsgarage sowie einen zentralen Empfangsbereich für das gesamte Krankenhaus und die Notfallaufnahme. Die ungewöhnliche Grundrissform ergab sich aus dem dreiecksförmigen Grundstück. In der Architektur hat DELTA auf abgerundete Ecken gesetzt, die dem Gebäude zum einem eine einladende Atmosphäre geben. Zum anderen strahlt es dadurch die notwendige städtebauliche Präsenz aus. Durch die Wahl eines lichtreflektierenden Fassadenmaterials (Alucobond) wurde diese Präsenz in der Architektur zusätzlich unterstrichen. Das 2. Obergeschoss, welches sämtliche Operationssäle beinhaltet, wurde mit horizontalen Aluminiumlamellen versehen, wodurch der Eindruck eines schwebenden Ringes entsteht. Je nach Lichteinfall und Blickwinkel verändert sich die Farbe und Transparenz dieses Elementes. Der Altbau und der Neubau werden mit einer Verbindungsbrücke sowie der neu entstandenen Eingangshalle verbunden.

Als Highlight gilt die von DELTA Architekten entworfene neue 3-schiffige Kapelle des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern in Ried. Die Kapelle ist ein „profaner“ Raum ohne Eigenschaften, der ursprünglich nicht als „sakraler“ Raum konzipiert wurde. Der Entwurf der Kapelle nutzt die dadurch gegebene Spannung zwischen dem „Profanen“ und „Sakralen“ und stellt dies dar. Dabei werden klassische Grundrisstypologien und architektonische Elemente einer Basilika, wie das Mittel- und zwei Seitenschiffe aufgegriffen und neu interpretiert. Die Bilder der beiden Buntglasfenster werden nicht mehr wie in der alten Kapelle von Säulen unterbrochen. Vielmehr aber sind sie nun ohne Unterbrechung aneinandergereiht und scheinen frei zu schweben. Die Beleuchtung ist mit ihren verschiedenen Lichtqualitäten im Mittel- und in den Seitenschiffen so konzipiert, dass die Typologie der Basilika betont wird. Dadurch wurde das Licht zu einem wesentlichen Bestandteil im architektonischen Entwurf.

Weitere Details zum Projekt finden Sie auf unserer Referenzseite. Bitte klicken Sie hier.