BHAK News DELTA

Cäsar Immobilien-Preis: Nominierung für Projektkultur

Dipl.-Ing. Wolfgang Kradischnig ist für den Cäsar 2015 nominiert

Dipl.-Ing. Wolfgang Kradischnig ist in der Kategorie „Real Estate Services“ nominiert. Kradischnig verfolgt bei DELTA als geschäftsführender Gesellschafter, Unternehmenssprecher und Leiter des Bereiches Strategie konsequent die Vision von mehr Nachhaltigkeit und Partnerschaftlichkeit im Bauen. Als ganzheitlich denkendes Unternehmen legt DELTA seit Jahren großen Wert darauf, der Verantwortung als Architekt, Generalplaner und Baumanager hinsichtlich Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Mit der Implementierung der bereits preisgekrönten DELTA green line hat Wolfgang Kradischnig 2014 die Fülle an nachhaltigen und lebenszyklusorientierten Aktivitäten von DELTA gebündelt.

Bereits 2013 hat Wolfgang Kradischnig mit der grünen Bauherrenfibel federführend das erste Nachschlagewerk Österreichs für nachhaltige Bauprojekte herausgegeben. 2014 hat er auch die Bauökologie in das Portfolio der DELTA green line integriert. Mit Wolfgang Kradischnig zählt DELTA u.a. zu den Initiatoren und Mitgründern der IG Lebenszyklus Hochbau. Er leitete 2014 die Arbeitsgruppe „Revitalisierung“ hat mit seinen Teammitgliedern einen Leitfaden für Revitalisierung von Gebäuden veröffentlicht. 2015 leitet er die Arbeitsgruppe „Die Kultur des Miteinanders“.

Auch die soziale Nachhaltigkeit ist Wolfgang Kradischnig ein Anliegen. Mit dem sogenannten „teambau“-Konzept ist DELTA in Österreich der Pionier bei der Veränderung der Kultur in Bauprojekten hin zu Fairness, Vertrauen und Teamwork. Dieses Engagement mündete 2014 in der Gründung der gemeinnützigen Initiative „Kulturwandel Bau“.

Voten Sie jetzt mit! Die Registrierung ist hier bis zum 12. Februar, 12 Uhr möglich.