BHAK News DELTA

Auszeichnung: Entrepreneur of the Year 2015

Entrepreneur of the Year für DELTA

WIEN. Am 8. Oktober wurde der hochkarätige Unternehmerpreis „Entrepreneur of the Year“ in den drei Kategorien Dienstleistungen, Handel & Konsumgüter sowie Industrie & Hightech vergeben. Wilhelm Greiner und Wolfgang Kradischnig von DELTA wurden in der Kategorie Dienstleistungen als Top 3 Finalisten ausgezeichnet. David Greiner hat die Auszeichnung stellvertretend für Wilhelm Greiner entgegengenommen.

Wilhelm Greiner – Pionier für Qualität in Osteuropa

Greiner zählt zu den Gründungsmitgliedern von DELTA, die seit 1977 von einem 3-Mann-Architekturbüro zu einer internationalen Firmengruppe mit Standorten in Österreich, Tschechien, Slowakei und Ukraine geworden ist. Er hat entscheidende Grundsteine für die Erfolgsgeschichte der DELTA Gruppe gelegt und international neue Wege beschritten: Greiner hat Aufbauarbeit in osteuropäischen Ländern geleistet, indem er die westlichen Standards für Projektabwicklung sowie Kosten-, Termin- und Qualitätsgarantie etabliert hat.

Wolfgang Kradischnig – Visionär für Zukunftsfähigkeit und Partnerschaftlichkeit

Kradischnig ist seit 1991 bei DELTA und hat mit dem Baumanagement einen der erfolgreichsten Geschäftszweige aufgebaut. Er ist aktives Vorstandmitglied der IG Lebenszyklus Hochbau, die die Branche fit für den Bau von zukunftsfähigen Gebäuden macht. Unter seiner Leitung ist DELTA ein Initiator und Gründer. 2013 hat Kradischnig die teambau GmbH für partnerschaftliche Projektkultur gegründet. 2014 gründete er mit Partnerfirmen die gemeinnützige Initiative „Kulturwandel Bau“, mit der eine partnerschaftliche Projektkultur in der Bau- und Immobilienbranche verstärkt etabliert werden soll.

Entrepeneur of the Year für Unternehmen, die ausgetretene Pfade verlassen

“Die Bedeutung von Unternehmern für die Gesellschaft ist gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten größer denn je. Sie sind es, die ausgetretene Pfade verlassen, mutig vorangehen und ihrer Idee auch gegen Widerstände treu bleiben – und so nachhaltig Fortschritt und Wachstum fördern. Unsere Gesellschaft braucht diese Persönlichkeiten. Wir haben den Entrepreneur Of The Year Award vor zehn Jahren in Österreich ins Leben gerufen, um genau diese Unternehmer und ihre Leistungen zu ehren und ihren Geschichten eine Bühne zu bieten. Dadurch wollen wir einen Beitrag leisten, das Unternehmertum in Österreich zu stärken und junge Menschen durch positive Vorbilder zur Unternehmensgründung zu motivieren“, erklärt Helmut Maukner, Country Managing Partner von EY Österreich.

Innovationskraft

DELTA ist Experte für Lebenszyklusoptimierung (DELTA green line), Umbau bei laufendem Betrieb, Revitalisierungen und Bauen in Osteuropa. Innovationen sind einerseits sehr stark vom Einsatz neuer Materialien und Trends im Baugewerbe getrieben und werden andererseits von DELTA gezielt entwickelt. Daher ist man bei DELTA darauf bedacht, Trends schnellstmöglich in das bestehende Dienstleistungsspektrum zu integrieren und sich frühzeitig dazu in Kooperationen auszutauschen. DELTA hat über Jahrzehnte in eigene Standorte in der Ukraine, Tschechien und der Slowakei investiert, um Kunden dort dieselbe Abwicklungsqualität und Standards gewährleisten zu können, die sie aus Österreich oder Deutschland gewohnt sind. Mit BILLA in Kiew hat DELTA die erste DGNB-Zertifizierung der Ukraine auditiert – die allererste nachhaltige BILLA-Filiale Osteuropas. Darüber hinaus fokussiert DELTA auf Revitalisierungen, die im Sinne der Ressourcenschonung immer wichtiger werden. Sie machen Gebäude zukunftsfähig, flexibel nutzbar und einfach adaptierbar für völlig neue Nutzungsformen. 2014 war Wolfgang Kradischnig Leiter der Arbeitsgruppe Revitalisierung in der IG Lebenszyklus Hochbau.

Mitarbeiterführung

In puncto Mitarbeiterführung setzen Wilhelm Greiner und Wolfgang Kradischnig auf flache Hierarchien und Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens. So bietet DELTA mit einer eigenen DELTA Academy und Mitarbeiterentwicklungsprogrammen umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen. Um den Mitarbeitern einen qualitätsvollen Arbeitsplatz bieten zu können, hat DELTA 2011 ein Unternehmenskulturprojekt mit gemeinsamer Arbeit an den Unternehmenswerten gestartet.

Zukunftsfähigkeit

DELTA hat es sich zur Mission gemacht, nachhaltige Werte – ökologisch, wirtschaftlich, sozial – für Kunden, Partner und Mitarbeiter zu gewährleisten. DELTA baut zukunftsfähige Gebäude, die für die Umwelt sowie für heutige und nachfolgende Generationen optimiert sind. Für DELTA sind partnerschaftliches Bauen und Nachhaltigkeit die Kernthemen der Zukunft. Mit der teambau GmbH hat DELTA eine Initiative für mehr Partnerschaftlichkeit im Bauen gestartet. Damit ist DELTA in Österreich der Pionier für die Etablierung von Fairness, Vertrauen und Teamwork in Bauprojekten. Dieses Engagement mündete 2014 in der Gründung der gemeinnützigen Initiative „Kulturwandel Bau“.

Rund 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft waren der Einladung zur glanzvollen Verleihung in den Redoutensälen der Wiener Hofburg gefolgt.

Dateien:

PDF: PA Entrepreneur of the Year 2015 für DELTA
JPEG: Überreichung der Auszeichnung
Fotocredit: Point of View/EY

Medienkontakt:

Mag. Simone Pasker
Corporate Communications
der DELTA Gruppe

tel: 0043 (0) 50 756 166
fax: 0043 (0) 50 756 5166
mail: s.pasker@delta.at
web: www.delta.at