BHAK News DELTA

Geplant – gebaut – genervt? DELTA Forum Bauherrensicherheit

DELTA Forum Bauherrensicherheit

Diskussionsrunde am 26. Mai in der wolke 19 im Ares Tower – Bauprojekte oftmals ein chronischer Engpass und Unsicherheit – DELTA Forum gibt Bauherren Sicherheit bei Bauprojekten – Bauherrenfibel als handlicher Ratgeber mit zahlreichen Checklisten für reibungslosen Ablauf von Bauprojekten

Bei einem Bauprojekt kommt es ganz besonders auf den Bauherren an. Aber gerade hier trennt sich oft das Notwendige vom Möglichen im hektischen Alltagsgeschäft. Haben doch die meisten Bauherren einen “Nebenjob” – nämlich ihren eigentlichen Beruf. Bauprojekte sind komplex, technisch anspruchsvoll, kostenintensiv, entstehen unter Zeitdruck und gehorchen extrem dynamischen Prozessen. Diese Bedingungen bringen naturgemäß auch viele Unsicherheiten und hohes Risiko mit sich. Damit das Bauen zum vollen Erfolg wird, braucht es exakte Planung, Steuerung, Kontrolle und sorgfältige Dokumentation. Nur so können Qualitäten garantiert und Kosten und Zeitpläne eingehalten werden. Eine Situation, die oftmals einen chronischen Engpass und Unsicherheit nach sich zieht.

Beim DELTA Forum Bauherrensicherheit am 26. Mai in der wolke 19 im Ares Tower in Wien diskutierten namhafte Vertreter aus der österreichischen Bauwirtschaft  – Arch. DI Knut Drugowitsch (Architekt), Bmstr. DI Wolfgang Kradischnig (Bauprojektmanager), Ing. Mag. iur. Gottfried Leitner (Baujurist), Dr. Wolfgang Mairhofer, MSc (Projektentwickler) – sowie der Universitätsdozent für Philosophie und Gruppendynamik Dr. Gerhard Schwarz über Risikoverhalten von Menschen, Risikopotenziale, Projektorganisation, Nachhaltigkeit und über den Umgang mit Konflikten. Bei der Diskussionsrunde erfuhren die Gäste der Veranstaltung wie sie ihre Bauprojekte im Griff behalten. Der erfolgreiche Publizist und Politikwissenschafter Dr. Andreas Unterberger moderierte und führte durch den Abend.

„Jedes Bauprojekt ist einzigartig und unterscheidet sich von anderen z.B. hinsichtlich der Anforderungen an das fertige Gebäude. Wir haben jedoch in unserer über 30ig jährigen Firmengeschichte gelernt, welche typischen Engpässe und Problemfelder immer wieder auftreten und wie man diese erfolgreich meistert. Dieses Wissen möchten wir an unsere Bauherren weitergeben, sodass diese ihre Bauprojekte sicher abwickeln können. Darüber hinaus möchten wir aufzeigen, dass es zu eingespielten Handlungsmustern Alternativen gibt, die am Bau für alle Beteiligten eine Win-win-Situation ermöglichen.“ so Arch. DI Knut Drugowitsch,Geschäftsführer und Gründer von DELTA.

Bauherrenfibel für Gäste der Veranstaltung– hilfreiche Tipps und Tricks für potenzielle Bauherren

Weil Erfahrung nicht so einfach ersetzt werden kann, viele Bauherren aber nur einmal (bzw. wenige Male) im Leben bauen, hat DELTA eine Bauherrenfibel verfasst, die alle Gäste zum Abschluss der Veranstaltung erhielten. Sie vermittelt allen Bauherren – und solchen, die es noch werden wollen – mit übersichtlichen Checklisten und praxisorientierten Tipps wesentliches Grundwissen über das Bauen.

Anhand der Phasen eines Bauprojektes – von der Projektentwicklung, Projektvorbereitung und Planung, Ausschreibung und Vergabe über die Ausführung bis hin zu Übergabe und Betrieb des fertigen Bauwerkes – werden alle Aufgaben des Bauherren erläutert. Die Fibel wurde als Checkliste konzipiert, die als Gesamtes vor Projektbeginn durchgearbeitet werden kann. Darüber hinaus ist es nützlich, sich vor Beginn einer neuen Projektphase den Inhalt des jeweiligen Kapitels nochmals in Erinnerung zu rufen. „Tipps und Tricks“ am Ende jedes Kapitels liefern praktische Hinweise, wie man mögliche Stolpersteine auf dem Weg zum persönlichen „Traum-Gebäude“ erkennt und erfolgreich umschifft.

Facts zum DELTA Forum:

Das DELTA Forum ist eine Veranstaltungsreihe der DELTA Gruppe, die in regelmäßigen Abständen zu aktuellen immobilienrelevanten Themen in Österreich und in CEE Ländern abgehalten wird. So fand beispielsweise Mitte Mai das DELTA Forum zum Thema Green Building in Kiew statt.

Facts zu Dr. Gerhard Schwarz:

Der Autor zahlreicher Bücher ist Philosoph und Gruppendynamiker und als Universitätsdozent tätig. Er arbeitet seit mehr als dreißig Jahren auf den Gebieten Organisationsentwicklung, Gruppendynamik und Konfliktmanagement. Als Berater namhafter Unternehmen ist er vor allem in Deutschland und Österreich ein gefragter Referent auf Kongressen.

Facts zu Dr. Andreas Unterberger:

Dr. Andreas Unterberger war längstdienender Chefredakteur Österreichs, und zwar bei der „Presse“ und der „Wiener Zeitung“, und schreibt jetzt den meistgelesenen Internet-Blog Österreichs.

Facts zu den TRIO Rednern:

Arch. DI Knut Drugowitsch ist Architekt und Firmengründer von DELTA. In seiner über 30-jährigen Karriere hat er zahlreiche Bauherren auf ihrem Weg zu ihrer Immobilie begleitet und blickt auf einen weitreichenden Erfahrungsschatz zum Thema sicheres Bauen zurück.

Dr. Wolfgang Mairhofer, MSc ist Projektentwickler und hat sich somit auf die Phase vor dem eigentlichen Bauprojekt spezialisiert und unterstützt potenzielle Bauherren bei der Entscheidung ob und was geplant und realisiert werden soll. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Entwicklung von Nachnutzungskonzepten bei Immobilien.

Facts zu den DELTA Rednern:

Ing. Mag. iur. Gottfried Leitner ist Bautechniker, Jurist und eingetragener Zivilmediator. Er  ist spezialisiert auf die Bereiche komplexe Hochbauvorhaben, Konfliktmanagement sowie Fragestellungen an der Schnittstelle Technik und Recht.

Bmstr. DI Wolfgang Kradischnig ist Geschäftsführer der Delta Baumanagement GmbH. Er verfügt über langjährige Erfahrungen im Baumanagement und ist auf das Thema Bauprojektmanagement, Risikocontrolling und Sicherheitschecks bei Bauprojekten spezialisiert.

Facts zum Unternehmen DELTA:

DELTA wurde 1977 als Einzelunternehmen von Architekt DI Knut Drugowitsch gegründet. Im Bestreben, dem Kunden möglichst umfassenden Service zu bieten, wurde das Tätigkeitsfeld stetig erweitert und zählte schon bald zu Oberösterreichs führenden Unternehmen in den Bereichen Architektur, Baumanagement und IT/EDV.

Heute umfasst die DELTA-Gruppe unter dem Dach der Delta Holding GmbH neun operativ tätige Tochtergesellschaften und betreibt Büros in Wien, Wels, Trebic (Tschechien), Bratislava (Slowakei) und Kiew (Ukraine). Das Angebot reicht von Architektur über Generalplanung bis zu Übergabe und Nachbetreuung. Selbständige Tochtergesellschaften in den Bereichen Baumanagement sowie IT/EDV vervollständigen das Dienstleistungsangebot. Jährlich betreut DELTA Bauprojekte im Gesamtwert von einer Milliarde Euro. 2009 erzielte die Unternehmensgruppe mit 130 Mitarbeitern einen Honorarumsatz von 13,5 Mio Euro. DELTA ist auf Hochbau-Projekte in den Bereichen Handel/Shopping Center, Gesundheitswesen (z.B. Krankenhäuser), Freizeit/Wellness sowie Industrie- und Gewerbebauten spezialisiert.