BHAK News DELTA

Industriebau-Architektur: Smarte Produktionshalle für MANN+HUMMEL in Tschechien nach westlichen Standards

WIEN. / UHERSKÝ BROD (CZ). Die MANN+HUMMEL Gruppe ist Entwicklungspartner und Serienlieferant der internationalen Automobil- und Maschinenbauindustrie. Für die Errichtung der Niederlassung MANN+HUMMEL Innenraumfilter (CZ) s.r.o. in Tschechien (in der Stadt Uherský Brod), setzte MANN+HUMMEL auf das Know-how von DELTA. Die DELTA Gruppe ist dafür bekannt, Bauherren in Osteuropa dieselbe Abwicklungsqualität und Standards zu gewährleisten, die sie aus Österreich und Deutschland gewohnt sind.  Für den weltweit führenden Experten für Filtrationslösungen MANN+HUMMEL durfte DELTA Architektur, Projektmanagement, Örtliche Bauaufsicht und professionelles Datenmanagement mit der Projektplattform Datenpool verantworten.

„Mit DELTA hatten wir einen verlässlichen Partner an unserer Seite, der wie selbstverständlich die Gesamtverantwortung übernommen hat und damit die schnittstellenfreie Abwicklung des Projektes ermöglichte. Darüber hinaus hat DELTA uns gezeigt, dass in Teamarbeit mit einem kompetenten Partner ein Bauprojekt kosten- und terminsicher realisiert werden kann“, sagt Dipl.-Ing. Bernd Oetinger, MANN+HUMMEL GmbH, Architekt im Property Management bei MANN+HUMMEL. Im neu errichten Werk, in das 8,2 Mio. Euro investiert wurden, konnten die Produktionskapazitäten deutlich erweitert werden. Weltweit hat die MANN+HUMMEL Gruppe über 60 Standorte und 16.000 Mitarbeiter.

DELTA: Westliche Qualitätsstandards beim Bauen in CEE
Aufgrund jahrelanger Geschäftstätigkeit in CEE ist die DELTA Gruppe sattelfest im Umgang mit gesetzlichen, wirtschaftlichen, technischen und kulturellen Rahmenbedingungen. „Wir realisieren selbst in Osteuropa Bauprojekte mit Kosten-, Termin- & Qualitätssicherheit. Wir sind stolz auf die Rückmeldungen unserer Kunden, dass für sie Bauprojekte in Osteuropa mit DELTA wesentlich einfacher sind“, sagt Wolfgang Kradischnig, Geschäftsführer und Unternehmenssprecher der DELTA Gruppe.

Stylishe Architektur für einen Industriebau
Ganz im Gegenteil zu manch unansehnlichen Industriekomplexen ist die Produktionshalle von MANN+HUMMEL ein repräsentatives Firmengebäude, das mit einer außergewöhnlichen Architektur beeindruckt. „Als Architekten in diesem Projekt haben wir darauf geachtet, der Unternehmensidentität von MANN+HUMMEL im Erscheinungsbild des Gebäudes und der Innenraumgestaltung entsprechend Ausdruck zu verleihen“, betont Erik Štefanovič, Geschäftsführer bei DELTA in Tschechien.

Flaggschiff-Projekt Uherský Brod ist Maßstab für alle weiteren MANN+HUMMEL Gebäude weltweit
„Wir sind stolz, dass wir die Anforderungen des Bauherren optimal erfüllt haben und dieses Gebäude nun als Flaggschiff-Projekt im Sinne eines Design Roll-out für alle weiteren Bauten der MANN+HUMMEL Gruppe weltweit gilt“, sagt Erik Štefanovič. Nicht nur Architektur, logistische Lösungen und Ausstattung sollen sich in weiteren Gebäuden an den Umsetzungen aus Tschechien orientieren, sondern auch die intelligente Lösung zur selbstständigen Energiegewinnung.

Der Teil der Halle, in dem die Produktion stattfindet, ist eingeschossig und fasst eine Fläche von 4.500 m². Im ersten Stock befinden sich Pausenräume für die Mitarbeiter aus der Produktion und eine modern ausgestattete Kantine. Im zweiten Stock wurden die Büroräumlichkeiten eingerichtet inkl. Besprechungsräumen und Schulungszentrum.

Smarte Produktionshalle für größtmögliche Effizienz
Die neue Produktions- und Lagerhalle inkl. Verwaltungsbereich fasst eine Gesamtfläche von 4.780 m² und bietet den rund 210 Mitarbeitern ein geräumiges und logistisch optimales Arbeitsumfeld. Eine Besonderheit ist dabei ein Zugsystem zum einfachen und flexiblen Transport von verschiedensten Materialien in der Halle. Das neue Werk zeichnet sich nicht nur durch ergonomische Arbeitsplätze, sondern auch durch höchste Standards im Hinblick auf Aspekte der Arbeitssicherheit aus. „Um Kunden erstklassige Qualität bieten zu können, brauchen wir auch erstklassige Arbeitsplätze und Bedingungen“, sagt Milan Božik, Geschäftsführer und Werkleiter der MANN+HUMMEL Innenraumfilter (CZ) s.r.o. „Mit der neuen Produktionshalle in Uherský Brod kommen wir diesem Ziel einen großen Schritt näher.“ Eine weitere Besonderheit ist die Photovoltaik-Anlage, die ein Drittel der Verbrauchsenergie für den Gebäudekomplex herstellt.

Höchste Ausführungsqualität durch eine sorgfältige Örtliche Bauaufsicht
„Unsere langjährigen und einheimischen Mitarbeiter vor Ort sind auf die westlichen Qualitätsstandards geschult und lernen in laufenden Weiterbildungen Neuerungen und Entwicklungen bereits kennen, bevor diese in Osteuropa überhaupt schlagend werden. Durch diesen Know-how-Vorsprung gepaart mit einer gewissenhaften und permanenten Bauaufsicht, ist es uns möglich, auch in Osteuropa Top-Ausführungsqualität zu garantieren“, sagt Wolfgang Kradischnig.

Kosten- und Terminsicherheit durch präzises Projektmanagement
„Wir haben uns die Möglichkeit zunutze gemacht, die Baubewilligung mit dem Gebietsverfahren zu verknüpfen, wodurch wir für die Behördenwege in der Vorbereitungsphase viel Zeit sparen konnten. Dadurch war es uns möglich, das Gesamtprojekt in der relativ kurzen Zeit von 14 Monaten vorzubereiten, zu planen und zu bauen“, sagt Štefanovič.

Termineinhaltung – trotz archäologischem Fund auf dem Gelände
Gleich zu Beginn der Ausgrabungsarbeiten sind die Reste von zwei Häusern inkl. Mahlstein zum Vorschein gekommen, deren Alter von Archäologen auf rund 7000 Jahre geschätzt wurde. „Obwohl die Ausgrabungen der Archäologen, die auch MANN+HUMMEL ein Anliegen waren, einige Zeit in Anspruch genommen haben, konnten wir die Einhaltung des zugesagten Fertigstellungstermins sicherstellen“, sagt Štefanovič von der Firma DELTA, die für das Projektmanagement verantwortlich zeichnete.

Datenpool: Preisgekrönte Projektplattform sorgte für effizientes Datenmanagement
Im Projekt für MANN+HUMMEL war der Datenpool von DELTA im Einsatz, um ein optimales Informations- und Datenmanagement zu gewährleisten. Die Projektplattform funktioniert wie ein virtueller Aktenschrank für die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit, über den alle Beteiligten verfügen können, um Dokumente abzulegen, zu verteilen oder herunterzuladen. Der Datenpool bietet sogar den Login via Handy-Signatur an und damit eine neue Möglichkeit, mit der digitalen Unterschrift rechtssicher zu handeln. Übrigens: Der Datenpool von Delta darf sich im Zuge des Innovationspreis-IT mit dem Prädikat „Best of“ schmücken und zählt damit zu den besten IT-Innovationen 2015.

Über Mann+Hummel
Zu den Produkten der Unternehmensgruppe gehören u.a. Luftfiltersysteme, Saugsysteme, Flüssigkeitsfiltersysteme, Innenraumfilter und Kunststoffbauteile zum Sounddesign, sogenannte Symposer, sowie Filterelemente für die Wartung von Kraftfahrzeugen. Für den Maschinenbau, die Verfahrenstechnik und industrielle Anwendungen umfasst das Produktportfolio Industriefilter, Membranfilter für die Wasserfiltration und Filteranlagen. 2014 erwirtschaftete die MANN+HUMMEL Gruppe 2,8 Milliarden Euro Umsatz.

Medienkontakt:

Mag. Simone Pasker
Corporate Communications
der DELTA Gruppe

tel: 0043 (0) 50 756 166
fax: 0043 (0) 50 756 5166
mail: s.pasker(at)delta.at
web: www.delta.at


Dateien