BHAK News DELTA

Projektmanagement von DELTA für die Karl Landsteiner Privatuniversität

WIEN. / KREMS (Nö). Die Firma DELTA verantwortet in einer Arbeitsgemeinschaft mit der HYPO NOE Real Consult das Projektmanagement im Neubau der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften in Krems – einem Projekt des Landes Niederösterreich. Der Auftraggeber strebt eine DGNB-Gebäudezertifizierung in Gold des 25 Mio. Euro Projektes an, die ebenfalls DELTA koordiniert. Heute findet die Grundsteinlegung statt.

Das Projekt untersteht der Einhaltung der Energieeffizienzanforderungen des Landes Niederösterreich (Pflichtenheft Energieeffizienz zur nachhaltigen Energienutzung) und einem schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen sowie einer entsprechenden Vorbildwirkung im Bereich der Niederösterreichischen Landesgebäude. Dazu gehört auch die bauökologische Begleitung mit Produkt- und Chemikalienmanagement zur Vermeidung schädlicher Baustoffe und die Herstellung eines gesunden Raumklimas.

„Unsere Aufgabe als Projektmanagement ist es, für eine klare Projektorganisation und aktive Koordination der vielen Projektbeteiligten zu sorgen sowie ein vorausschauendes Kosten- und Terminmanagement sicherzustellen. Darüber hinaus erfolgt die Abwicklung der Vergabeverfahren sowie die Betreuung der Auftraggebersphäre samt entsprechendem Berichtswesen“, erklärt Dipl.-Ing. Wolfgang Kradischnig, Geschäftsführer bei DELTA.

Die Karl Landsteiner Privatuniversität
Die Karl Landsteiner Privatuniversität bietet Lehre und Forschung im Bereich der Gesundheitswissenschaften. Das Gebäude wird mit rund 9.000 m² Bruttogrundfläche neben einer klassischen Büronutzung insbesondere Seminar- und Gruppenräume, Selbststudienzonen, einen großen Hörsaal und Festsaal, ein Lehr- und zwei Forschungslabore sowie die Feuerwache Krems-Stein umfassen. Ergänzend wird auch die Donau-Universität Krems ein Bürogeschoß mit einem Department belegen. Der Baubeginn war Mitte März 2015, die Übergabe ist für Dezember 2016 geplant. Der Studienbetrieb im Neubau soll mit Sommersemster 2017 starten.

Zahlen zum Projekt
Bruttogrundfläche: ca. 8.980 m² (BGF)
Nettogrundfläche:  ca. 7.765 m² (NGF)
Tiefgarage:  24 Stellplätze
Freiflächen: 15 Stellplätze (Feuerwache)

Medienkontakt:

Mag. Simone Pasker
Corporate Communications
der DELTA Gruppe

tel: 0043 (0) 50 756 166
fax: 0043 (0) 50 756 5166
mail: s.pasker(at)delta.at
web: www.delta.at


Dateien