BHAK News DELTA

Neubau Messehalle 21 Wels

Projektdetails
Bewerber

DELTA mit franz Architekten und Vatter & Partner ZT

Auszeichnung

2. Platz

Architektur mit Beständigkeit und Leichtigkeit

Das Ziel war eine Fassade, die einerseits Leichtigkeit und Freundlichkeit ausstrahlt und andererseits einen Bezug zum Thema der Messeausstellung findet, zugleich aber auch die Punkte wie Einfachheit, Langlebigkeit, Vorfertigung und Wirtschaftlichkeit erfüllt. Der primäre Leitgedanke des Lösungsansatzes lautet: Jeder Aussteller hinterlässt seine Visitenkarte auf der Fassade. Die Intention eines jeden Messeausstellers ist das Präsentieren seiner neuen Konzepte, Ideen, Produkte, etc. Dieses Grundprinzip wird somit auf eine abstrahierte Weise aufgenommen und in einer Fassadengestaltung umgesetzt: Ein Grundraster, angelehnt an die Proportion einer Visitenkarte, wird dahingehend optimiert, dass einerseits auf die Vorfertigung der Fassadenelemente und andererseits auf ein wirtschaftliches Raster Bedacht genommen wird. Das ausgewählte Produkt, ein beschichtetes Aluminium, ist ein Material, das durch Langlebigkeit, Präzision und Robustheit besticht.

Visualisierungen: DELTA mit franz Architekten und Vatter & Partner ZT