BHAK News DELTA

Bauherrenkongress 2017: Analoge Orte in digitalen Zeiten

Bauherrenkongress 2017

Am 26. Jänner 2017 fand der Bauherrenkongress im ArbeitnehmerInnenzentrum (ANZ) in St. Pölten statt. Das Thema lautete “Analoge Orte in digitalen Zeiten - Voraussetzungen für identitätsstiftende Arbeitswelten”.

Die Digitalisierung hat unser Arbeitsleben räumlich und zeitlich flexibler gemacht – E-Mails werden unterwegs am Handy gecheckt, Home Office ist für viele bereits eine interessante Option. Wozu also noch eine physische Arbeitsumgebung, wenn wir unsere Arbeit immer mehr virtuell erledigen?

Das „Büro der Zukunft” bietet jedoch mehr als einen Arbeitsplatz: Hier wird Identität gestiftet. „Standardarbeitsplätze haben ausgedient. Wir müssen unseren Mitarbeitern attraktive und inspirierende Arbeitsumgebungen schaffen, die auf ihre individuellen Anforderungen optimal abgestimmt sind“, ist DELTA Geschäftsführer und Unternehmenssprecher Wolfgang Kradischnig überzeugt.

Identität als Rückgrat von Unternehmen
Je mehr Digitalisierung und Automatisierung voranschreiten, desto stärker wird die Bedeutung von Arbeitsräumen als gebaute Identität, so die These beim Bauherrenkongress 2017. Keynotespeaker und Cultural Capital Producer Jan Teunen widmete sich diesem Thema in seinem Vortrag „Die Suche nach Identität – Die Einheit von Gedanke, Wort, Tat und Ding“. Seine Botschaft: „Identität ist für Unternehmen einer der wenigen stabilen Faktoren. Sie ist gewissermaßen das Rückgrat von Unternehmen sowie der Brennstoff für alle, die erfolgreich Produkte und Dienstleistungen verkaufen wollen.“

Jan Teunen

Keynotespeaker Jan Teunen gibt interessante Einblicke zum Thema Unternehmensidentität.

Aus der Praxis lernen
Diskutiert wurde im Zuge von Expertenvorträgen, welche Fragen zur eigenen Unternehmenskultur vor Beginn eines jeden Bauvorhabens beantwortet werden müssen und welche Wege Sie bei der Schaffung attraktiver, inspirierender und identitätsstiftender Arbeitswelten im Zeitalter der Digitalisierung beschreiten können.

Mehr als 200 Besucher profitierten von nützlichen Inputs für Ihr eigenes Bauvorhaben und konnten sich im direkten Dialog an den runden Tischen mit anderen Unternehmen austauschen und sich mit dem Thema der neuen Arbeitswelten auseinandersetzen.

Der Bauherrenkongress wurde von M.O.O.CON in Kooperation mit DELTA und in Partnerschaft mit ÖGNI veranstaltet.

Fotocredits: m.o.o.con/fotograf: walter oberbramberger; Jan Teunen