BHAK News DELTA

DELTA erneut als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

DELTA_Beruf und Familie 2016

Nach 2013 wurde DELTA bereits zum zweiten Mal mit dem staatlichen Gütezeichen „berufundfamilie“ ausgezeichnet und zählt damit in der österreichischen Bau- und Immobilienbranche zu den Vorzeigeunternehmen in punkto Familienfreundlichkeit. Das Zertifikat wurde von Familienministerin Sophie Karmasin im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 15. November überreicht.

 Das staatliche Gütezeichen „berufundfamilie“ wird jährlich an österreichische Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen vergeben, die sich durch familienfreundliche und flexible Rahmenbedingungen im Betrieb auszeichnen. Die Firma DELTA, mit Standorten in Wels, Wien und Salzburg, hat heuer zum zweiten Mal erfolgreich am Audit teilgenommen und konnte mit ihren Aktivitäten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie mit ihren nachhaltigen Unternehmenswerten überzeugen. „Wir sind besonders stolz darauf, dass wir als eines von ganz wenigen Unternehmen in der Bau- und Immobilienbranche mit diesem wertvollen Zertifikat ausgezeichnet wurden“, freut sich Bmstr. Dipl.-Ing. Wolfgang Kradischnig, Geschäftsführer und Unternehmenssprecher bei DELTA.

Vielfältige Maßnahmen für bessere Work-Life-Balance

DELTA fördert seit Jahren eine familienfreundliche Führungskultur. „Die ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Privatleben ist schließlich ein essenzieller Faktor für die Gesundheit unserer Mitarbeiter und für deren Motivation und Zufriedenheit im Beruf“, erklärt Kradischnig. Mit gesundem Mittagessen und Bio-Obst für Mitarbeiter, ergonomischen Arbeitsplätzen, regelmäßigen Mitarbeiterbefragungen, der Erhebung von Mitarbeitern mit Pflegebetreuungsverpflichungen, einem Mentoringprogramm für neue Mitarbeiter, vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten zur Förderung der individuellen Kompetenzen über die DELTA Academy sowie der Verknüpfung von Gesundheits- und Sportangeboten mit Meetings und Veranstaltungen unterstützt DELTA gezielt die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter.

DELTA lebt Kultur der Wertschätzung

Neben diesen Maßnahmen trägt auch eine wertschätzende Unternehmenskultur bei DELTA dazu bei, dass sich die Mitarbeiter im Unternehmen wohlfühlen. „Uns ist wichtig, unsere Unternehmenswerte gemeinsam mit unseren Mitarbeitern laufend weiterzuentwickeln. Die erneute Auszeichnung als familienfreundliches Unternehmen bestätigt unseren Weg und motiviert, künftig noch weitere Schritte zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben zu setzen“, so Kradischnig.

 

Bild: v. l. Wolfgang Kradischnig (Geschäftsführer und Unternehmenssprecher bei DELTA), Familienministerin Sophie Karmasin, Olga Winkler (Human Resources bei DELTA), Rudolf Stürzlinger (Geschäftsführer bei DELTA), Andreas Dopplmair (Geschäftsführer bei DELTA)

Fotocredit: Harald Schlossko