BHAK News DELTA

GIZ-Förderprojekt in der Ukraine erfolgreich gestartet

GIZ psychoneurologic dispensary

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH unterstützt die Ukraine im Auftrag der Bundesregierung seit 1993 bei ihrer Wandlung hin zu einem demokratischen Rechtsstaat.

Im Rahmen des Förderprojekts der GIZ “Verbesserung der sozialen Infrastruktur in der Ukraine” werden Sanierungsmaßnahmen an öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Kindergärten, Wohnheimen etc. durchgeführt. Damit kann eine bessere Versorgung ukrainischer Binnenflüchtlinge aus den besetzten ukrainischen Gebieten, die in den benachbarten Gemeinden untergekommen sind, gewährleistet werden. Laut OECD sind dies derzeit circa 1,3 Mio. Menschen. DELTA hat ein großes Los gezogen und die Ausschreibung für eine Projektbearbeitung (Planung, Ausschreibung, Baumanagement etc.) gewonnen. Die Renovierungsarbeiten am Gebäude der psychoneurologischen Fürsorgestelle in Krywyj Rih sind erfolgreich und termingerecht gestartet. Bei anderen Objekten, wie z.B. der Universität für Wirtschaft und Handel und Universität für Jura in Donetsk, diversen Schulen, einem Kindergarten und einem Sozialzentrum warten wir auf die Ergebnisse der Ausschreibung.

Erfreulich ist für uns nicht nur, dass Kindern und (jungen) Erwachsenen bald bessere Lern- und Wohnbedingungen ermöglicht werden, sondern auch, dass bei der Renovierung dieser Gebäude zum ersten Mal energieeffiziente Materialien und Technologien eingesetzt werden.

Tags:
,