BHAK News DELTA

Sieg bei Architekturwettbewerb

DELTA und SWAP Architekten überzeugten im Architekturwettbewerb der IFA Tulln

Die Arbeitsgemeinschaft DELTA und SWAP Architekten hat den Architekturwettbewerb für den Neubau eines Labor- und Bürogebäudes mit ca. 1.200 m2 Nutzfläche auf dem Gelände des IFA in Tulln mit einem einzigartigen Entwurf gewonnen. Die Architektur-Experten von DELTA und SWAP konnten die Jury mit einem Architekturkonzept der DELTA green line überzeugen, aus dem eines der ersten Labor- und Bildungsgebäude als Holzbau in Österreich entstehen wird.

„Die IFA Tulln befindet sich in ländlichem Gebiet und diesen Aspekt haben wir in unserem Entwurf in vielen Details aufgegriffen. Die Bundesimmobiliengesellschaft schreibt mit einem der ersten Laborgebäude in Holzbauweise Immobiliengeschichte in Österreich und wir sind stolz dieses Projekt so entscheidend mitgestalten zu dürfen“, sagt Dipl.-Ing. Wolfgang Kradischnig, Geschäftsführer bei DELTA. Entsprechend dem Architekturkonzept von DELTA und SWAP wird sich das Gebäude zum einen hinsichtlich der verwendeten, natürlichen Materialien und zum anderen hinsichtlich des optischen Erscheinungsbildes ideal in die Natur einfügen. Auch die Nutzer werden von dieser Wohlfühl-Architektur profitieren.

Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.