BIM

Warum BIM einfach viel mehr bringt

Building

Information

Modelling

Der englische Begriff BIM bedeutet „Gebäude-Informations-Modell“ oder auch „Bauwerksdatenmodellierung“ und beschreibt die zeitgemäße Arbeitsmethode in der disziplinenübergreifenden Gebäudeplanung.

Mit Hilfe der BIM-Methodik erstellen wir ein informationsgeladenes, intelligentes und interdisziplinäres Gebäudemodell. Wir nutzen es vom Beginn der Planung über die Ausführung bis hin zum Betrieb in unseren Projekten. Alle Projektbeteiligten profitieren von dieser Arbeitsweise; denn das gesamte Team arbeitet integral am 3-dimensionalen Gebäudemodell zusammen.

Damit schaffen wir Transparenz sowie eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe im Lebenszyklus eines jeden Projektes.

Die klassische 2D-Planung ist für uns bei DELTA „Schnee von gestern“!

Die Arbeitsweise ohne 3D-Modell hat einige Nachteile; diese beginnen schon beim ersten Entwurf und haben sogar im späteren Betrieb des Gebäudes noch negative Auswirkungen. Dazu zählen im Wesentlichen:

  • eine mangelhafte Informations- und Datenlage als Basis für Entscheidungen,
  • die fehlende Visualisierungskraft und Präsentationsmöglichkeit,
  • die fehlende und unvollständige Dokumentation

 

Arbeiten mit BIM sorgt hingegen für:

  • eine hohe Visualisierungskraft,
  • Eine pünktliche, genaue und relevante Informationsdichte zur besseren Entscheidungsfindung
  • Eine nachvollziehbare und messbare Kosten- und Termintreue,
  • Eine effiziente und transparente Kommunikation
  • eine von Beginn an strukturierte und stets aktuelle Informationsdichte direkt im Modell oder mit verknüpften Informationen als Basis der abschließenden Dokumentation.

Auf diese Weise können wir das Projekt gemeinsam und von Anfang an in vielerlei Hinsicht optimieren.

Darüber hinaus ermöglicht es die BIM-Arbeitsweise, Projekte bereits vor den ersten Arbeiten auf der Baustelle für unsere Kund:innen greifbar und spürbar zu machen. Wir schaffen 3D-Gebäude, die mit der VR-Brille von außen sowie von innen zu einem virtuellen Erlebnis werden.

Durch die Erweiterung unserer digitalen 3D-Modelle zu noch informativeren und effizienteren 4D- und 5D-Modellen behalten wir Kosten und Termine in jeder Projektphase im Auge. Mit diesem Werkzeug sind vorausschauende, fundierte Projektentscheidungen möglich.

 

BIM heißt auch: Zukunft und Nachhaltigkeit

Das Arbeiten mit dem digitalen 3D-Modell ist nicht nur effizienter, es ist auch ein Must-Have, um nachhaltige Gebäude für die Zukunft zu schaffen.

Im digitalen Planungsprozess können auf Wunsch bereits nachhaltige Faktoren sowie deren Kennwerte und Auswirkungen auf den späteren Betrieb gezielt berücksichtigt werden. Damit ist es nun möglich, Umweltauswirkungen jeglicher Art bereits in einer frühen Projektphase herauszuarbeiten. Mit diesen modellbasierten Daten und den daraus gewonnenen Erkenntnissen sind wir in der Lage, den Einfluss auf die Umwelt besser und faktenbasierter beurteilen zu können und so dem Klimawandel entgegenzuwirken.

Wir arbeiten derzeit an dieser sogenannten 6. Dimension. Die plausible Bewertung des ökologischen Fußabdrucks unserer Gebäude auf Basis eines digitalen BIM 6D-Gebäudemodells ist bereits in greifbarer Nähe.

 

Was BIM für Ihr Projekt tut

Die BIM-Arbeitsweise ist in der Planung nicht mehr wegzudenken. Im gesamten Projektablauf spart sie wertvolle Zeit und verhindert unnötige Kosten. Zusätzliche Vorteile eines Gebäude-Informations-Modells sind…

Dokumentation:

  • Das Gebäudemodell fungiert als zentrale Verortung aller relevanten Informationen.
  • Diese Informationen sind sowohl direkt im 3D-Element integriert als auch mit Links verknüpft
  • Mit einem Klick auf das entsprechende Element gelangt man rasch zu den bauteilrelevanten Informationen

Betrieb:

  • Gemeinsam definierte Informationen für das Facility-Management sind jederzeit in allen Lebenszyklusphasen (Planung, Errichtung, Betrieb, etc.) angepasst abrufbar
  • Raum- und Anlageninformationen können mit den erforderlichen Reinigungs- und Wartungsinterwallen intelligent untereinander vernetzt werden
  • Durch die lagerichtige Verortung im Modell weiß der Betreiber stets, wo sich eine bestimmte Ausstattung (z.B. Leuchte, Rauchmelder oder Ventilator) befindet und was zu tun ist

DELTA + BIM = All-In-One!

Zugegeben: Wir haben BIM zwar nicht erfunden, sind aber schon sehr lange mit an Bord!

Seit einigen Jahren plant DELTA Gebäude bereits als interdisziplinäre 3D-Modelle oder wahlweise auch als 4D- oder 5D-Modelle. Dabei wird mit diesen Informationsmodellen ein sogenannter „Digitaler Zwilling“ des physischen Projektes erstellt. Darin enthalten sind unterschiedliche Gewerke in ebenso unterschiedlichen Komplexitätsstufen.

Durch den „Digitalen Zwilling“ ist es möglich, mittels Kollaborationen mögliche Konflikte im Modell frühzeitig zu erkennen und diese in weiterer Folge koordiniert zu lösen – und das noch bevor das Gebäude tatsächlich gebaut wird.

Die neuen Rollen der BIM-Koordination auf der Planungs- und Ausführungsseite sowie das BIM-Management auf Auftraggeberseite etablieren sich zunehmend stärker. Diese wichtigen Aufgaben im neuen Projektalltag beanspruchen fachkundige, erfahrene und mit der BIM-Arbeitsweise vertraute Expert:innen.

Das Beste daran ist…

  • DELTA hat die notwendigen Kompetenzen und kann jede dieser Rollen in Ihrem Projekt erfüllen
  • DELTA hat die Erfahrung, um alle geforderten BIM-Leistungen aus einer Hand für Sie zu erbringen
  • DELTA unterstützt und begleitet Sie bei der digitalen Abwicklung Ihres Projektes

Let’s BIM it!

Die DELTA BIM-Leistungen im Überblick:

  • BIM-Management
  • BIM-Gesamtkoordination
  • BIM-Fachkoordination Architektur
  • BIM-Modellierung Architektur (open oder closed BIM)
  • Visuelle Kommunikation: Visualisierungen, Animationen, Virtual Reality, Augmented Reality, BCF, Mixed Reality, etc.
  • BIM-Consulting (z.B. bei BIM-Implementierungen)
  • REVIT-Server Hosting

DELTA unterstützt Sie bei allen Fragen sowie in allen nur erdenklichen Rahmenbedingungen!

Hier finden Sie einige unserer BIM-Referenzprojekte.

 

Kontakt

Die Vorteile der BIM-Nutzung sind vielfältig und spielen eine wichtige Rolle in der Digitalisierung von Bauprojekten. Sie haben Fragen oder möchten mehr über BIM bei DELTA wissen? Unsere BIM-Managerin Sabrina Schubert hilft Ihnen gerne weiter und erklärt Ihnen alle BIM-Dienstleistungen im Detail:

 

Dipl.-Ing. (FH) Sabrina Schubert MSc

BIM-Managerin

E-mail: s.schubert@delta.at

Telefon: 0043-50-756-768