News

Klinik Diakonissen Linz: Fertigstellung des OP-Neubaus

Die Klinik Diakonissen Linz ist das einzige Privatspital in ganz Oberösterreich. Seit 2012 wird der gesamte Gebäudekomplex Schritt für Schritt durch den Betreiber saniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Mit dem nun realisierten Projekt wurde der OP-Bereich als Herzstück der Klinik fertiggestellt.

Am 02. Jänner 2019 wurde der OP-Neubau der Klinik Diakonissen in Linz eröffnet. Vier neue OP-Säle samt Nebenräumen sowie der erforderlichen Logistik und Technik wurden Ende 2018 am bestehenden Standort fertiggestellt. Für den neuen OP-Bereich wurde der vor 30 Jahren errichtete Bauteil A mit einer Fläche von 1.500 m2 auf den Ebenen 0 (OP) und +3 (Technik) bei laufendem Klinikbetrieb umgebaut. Während der gesamten Bauzeit wurden Arbeiten durchgeführt, ohne den OP-Betrieb im darunterliegenden Stockwerk zu unterbrechen. Auch in den über der Baustelle liegenden Bettenstationen lief normaler Klinikbetrieb.


Klinik Diakonissen Linz, Holding Area

 

Als Generalplaner war DELTA für den reibungslosen Ablauf des Projektes verantwortlich. Während der Bauzeit samt Inbetriebnahme von insgesamt 19 Monaten wurden Bau, Gebäudetechnik und Architektur erfolgreich umgesetzt. Der neue OP-Bereich ist von den statischen Grundstrukturen bis hin zur Platzierung jeder einzelnen Steckdose bis ins kleinste Detail durchdacht und mit dem vor Ort arbeitenden Personal abgestimmt worden. Mit dem Einsatz einer koordinierten und fundierten 3D-Planung wurde dieses Ergebnis möglich.


Klinik Diakonissen Linz, OP Bereich

 

Die größten Herausforderungen im Projekt waren bei den beengten Platzverhältnissen im Klinikgelände sowohl den Betrieb des bestehenden OP’s direkt unterhalb der Baustelle am Laufen zu halten, als auch die stationären Patienten und direkt umliegenden Nachbarn zufriedenzustellen. Gerade diese Vorarbeit und das daraus entstandene Vertrauen samt positiver Projektkultur innerhalb des gesamten Teams (Bauherr, Planer, Ausführende) haben dieses Projekt so erfolgreich werden lassen. In unzähligen Abstimmungsgesprächen mit Bauherrschaft und Nutzern wurden die Projekte teils geklärt und es konnte ein großes Vertrauen im Projektteam geschaffen werden“, erläutern Heike Leonhardt (zuständige Projektleiterin bei DELTA) und Philipp Sohm (zuständiger Planer bei DELTA).


Klinik Diakonissen Linz, OP Saal

„Es war für uns eine große Ehre, in dieser langjährigen erfolgreichen Partnerschaft mit dem OP-Neubau ein weiteres Highlight für die Diakonissen Linz realisieren zu dürfen“, sagt Wolfgang Kradischnig, Geschäftsführer und Unternehmenssprecher bei DELTA.

 

Lassen Sie sich in unserem Projekt-Video durch den neuen OP führen:

Letzte Beiträge

BI LSCC Quality Gebäude - DELTA PODS

08. Februar 2021

Architektur im Gesundheitswesen: Die Lehren der Pandemie

In der Berichterstattung rund um den Gesundheitssektor überwog in der Vergangenheit die Kostendebatte. Die Pandemie hat nun Krankenhäuser in vielen westlichen Ländern an ihre Belastungsgrenzen gebracht und so den Stellenwert eines funktionierenden Gesundheitssystems offenbart....

Mehr
Ambulatorium Dr Yildirim_DELTA_4

22. Januar 2021

Neues Ambulatorium für Dr. Yildirim und ihre kleinen PatientInnen

In nur fünf Wochen wurde das Hauptambulatorium in der Kinder- und Jugendpraxis von Dr. Yildirim umgebaut. Bereits in der Planung standen die optimalen Behandlungsmöglichkeiten für Kinder im Zentrum der Überlegungen....

Mehr
Kennedy Garden_Visualisierung

25. November 2020

Konjunkturmotor und Klimaretter: Vier Säulen der nachhaltigen Bauwirtschaft

Die Bauwirtschaft hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der größten Konjunkturmotoren in Österreich entwickelt, unter anderem weil an ihr viele weitere Branchen hängen. Die aktuelle Coronakrise lässt diesen Motor zwar stottern, dennoch kam der Bau deutlich besser als andere Wirtschaftszweige durch die Einschränkungen der Pandemie....

Mehr