News

Arno Gingl wird Geschäftsführer innerhalb der DELTA Gruppe

Arno Gingl ist ab sofort Geschäftsführer der Delta Projektconsult GmbH und teilt sich die aktive Führungsrolle mit Marc Guido Höhne. Mit seinem breiten Wissen und seinem hohen Engagement in der integralen Beratung schafft er langfristige Lösungen für nachhaltige Projekte.

Nach seinem Bauingenieurstudium in Graz sowie weiteren Studiengängen, u.a. im Versicherungsmanagement, sammelte Arno Gingl Auslandserfahrung im internationalen Projektmanagement, der Bauleitung sowie dem Risikomanagement. Nach mehreren Jahren in Kanada und den USA kam der gebürtige Steirer nach Österreich zurück, wo er weitere Infrastrukturprojekte betreute. In den letzten 13 Jahren verantwortete er Wirtschaftlichkeitsanalysen und war als Sachverständiger, unter anderem für Versicherungen und im Immobilienbereich, leitend tätig.

Schon in der Vergangenheit ist Arno Gingl über die Projektarbeit immer wieder mit DELTA in Berührung gekommen und hat in den letzten Jahren die Eigentümer der Gruppe kennengelernt. In mehreren Gesprächen wurde klar, dass ihn der Wunsch nach einer stärkeren Sensibilisierung für Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienbranche mit DELTA verbindet. Dabei ist die Überzeugung, dass nachhaltiges Handeln Sinn hat und einen Mehrwert für Mensch und Umwelt in jedem Unternehmen schafft, zentral.

Im August 2022 ist Arno Gingl schließlich nach erfolgreichen gemeinsamen Projekten und mehreren positiven Gesprächen zur DELTA Gruppe gekommen.

Arno Gingl über seinen Einstieg bei DELTA: „Unser Ziel ist es, mit gebündelten Kräften die vielfältigen Möglichkeiten für nachhaltige Maßnahmen aufzuzeigen und durch unsere Beratungsleistungen zu unterstützen. Mit innovativen Ansätzen und den richtigen Partnern schaffen wir es, den Ist-Zustand zu verbessern, Ressourcen zu sparen und Emissionen zu reduzieren – auch im Bestand.“

Wolfgang Gomernik, Miteigentümer und Geschäftsführer bei DELTA, ist überzeugt von Gingls großem Know-how: „Arno Gingl weiß genau, in welchen Bereichen wir handeln müssen, um zukunftsfähige Gebäude zu schaffen.“

Arno Gingl

Über Arno Gingl

Arno Gingl startete seine akademische Karriere mit seiner Bautechnik-Ausbildung an der HTBLA Zeltweg. Nach seinem Studienabschluss in Bauplanung & Baumanagement an der FH Joanneum Graz widmete er sich an der FH Wien zusätzlich den Studienrichtungen Technisches Management mit Schwerpunkt Energiewirtschaft sowie dem Risk Management. Während der Ausbildung fasste er bereits Fuß im Berufsleben und schloss an der WU den Lehrgang Risiko- und Versicherungsmanagement ab.

Seine berufliche Laufbahn führte ihn seit 2003 von Washington D.C. bis nach Ontario, Kanada und wieder zurück nach Österreich, wo er die Leitung für verschiedene Projekte in mehreren Bundesländern innehatte. Arno Gingl betreute internationale Großprojekte, unter anderem bei der Strabag, im Tunnelbau und Infrastrukturbereich. Seine Erfahrungen erstrecken sich von der Projektsteuerung sowie dem Risiko- und Schadenmanagement bis hin zur internationalen Immobilienberatung. In den letzten 10 Jahren leitete er das Technical Consulting bei der Risk Experts Risiko Engineering GmbH.

Von 2013 bis 2020 war Arno Gingl außerdem als Dozent an der IMC University of Applied Sciences in Krems für den Lehrgang Environmental Risk Assessment tätig. Seine akademische Neugier mündete auch in der Veröffentlichung zahlreicher Publikationen; die Themen reichen vom Business-Continuity-Management bis zum ganzheitlichen Risikomanagement für KMUs und mehr. Privat ist Arno Gingl leidenschaftlicher Koch, aber auch sportlich engagiert; Bergsport, Mountainbiken und Skitouren gehören dabei zu seinen Favoriten.

Letzte Beiträge

St.Josef Krankenhaus Eingangsbereich, DELTA Baumanagement, © PicMyPlace

18. Januar 2023

Langes Bauprojekt als großer Erfolg: St. Josef Krankenhaus Wien

Am 14.09.2022 wurde die Gesamtfertigstellung des St. Josef Krankenhauses Wien gefeiert.  Durch die erfolgreichen Neu- und Umbauarbeiten, vor allem in der Geburtenstation, ist das Spital in Zukunft noch besser für die optimale Gesundheitsversorgung sowie neue medizinische Schwerpunkte der Onkologie und Tumorchirurgie gerüstet....

Mehr

21. Dezember 2022

Anerkennung im Wettbewerb I Kinderklinik im Kepler Universitätscampus Linz

Unser vorgeschlagener Entwurf nimmt die Baufluchten des angrenzenden Baukörpers auf und fügt sich in die bestehende Campusstruktur des Areals ein. Das Ensemble gliedert sich in drei Baukörper: der funktionale Sockel, die sich darauf befindlichen Patienteneinheiten und Funktionstrakt für die Küche bzw. An- und Ablieferung. Eine durchgehende Sockelzone ermöglicht einen effizienten und ungestörten Arbeits- und Patientenalltag. Die bewusste Versetzung der Baukörper im Obergeschoss eröffnen neue Sichtbeziehungen, vis-a-vis Situationen bewusst vermieden, um das Wohlbefinden der Patienten und Besucher zu erhöhen. Durch die neuen Gebäudekonturen entstehen verschiedene Terrassen und Dachgeräten, welche eine reiche Varianz an Aufenthaltsmöglichkeiten für Eltern und Spielplätze für Kinder ausbilden....

Mehr
Urheberrechtlich geschützt; ©Steffen Kugler

19. Oktober 2022

Klaus Ransmayr wird Chief Design Officer bei DELTA

Internationaler Zuwachs innerhalb der DELTA Gruppe: Klaus Ransmayr ist mit sofortiger Wirkung Chief Design Officer bei DELTA PODS Architects in Wien. In seiner Rolle wird der international ausgebildete und erfahrene Architekt den Architekturdiskurs fördern und den Designfokus mit der hohen Ausführungsqualität der DELTA Gruppe verbinden....

Mehr