News

Nachhaltig, innovativ, kundenorientiert: Neue Arbeitswelt für die PVA

Das in den 1970er-Jahren entstandene PVA-Gebäude in Wien Leopoldstadt wird saniert. Ziel ist es, das Bestandsobjekt zukunftsfit und sowohl für Mitarbeitende als auch für die Kundschaft der PVA zu modernisieren. Die Architektengemeinschaft DELTA PODS und kub a zeichnet für die Generalplanung verantwortlich.

Sanierung ist einer der treibenden Motoren für eine nachhaltige Zukunft in der Bauwirtschaft. Großprojekte wie die der PVA bieten die perfekte Möglichkeit, um zu zeigen, dass nachhaltige Lösungen auch für komplexe Vorhaben wie dieses funktionieren. Eine bauökologische Begleitung der Expertin Barbara Bauer vom IBO sorgt für eine genau Betrachtung der verwendeten Materialien und Schadstoffe, um die Kriterien für die angestrebte klimaaktiv Zertifizierung zu erfüllen.

Nicht nur die Erneuerung der Fassade und der Energietechnik stehen im Vordergrund, sondern auch die Innenräume des Gebäudes. Eine Neuorganisation der Büros durch das Desk-Sharing Konzept soll außerdem mit einer frühzeitig durchdachten Planung forciert werden. Digitalisierte Prozesse und flexible Nutzungsmöglichkeiten der Räumlichkeiten spielen hier eine wesentliche Rolle, um den Mitarbeiter:innen sowohl einen modernen Arbeitspatz als auch Möglichkeiten für dezentrales Arbeiten zu bieten. Neben den Büroflächen werden unter anderem das Zentrum für ambulante Rehabilitation sowie das Kompetenzzentrum Begutachtung modernisiert und räumlich klar zoniert.

„Die gesamte DELTA Gruppe freut sich über diesen großen Erfolg, da der Weg in einem mehrstufigen öffentlichen Vergabeverfahren für alle Beteiligten einen intensiven Arbeitsumfang bedeutet. Die gute Partnerschaft mit kub a war ein wichtiger Erfolgsfaktor, der wesentlich zum Auftrag beigetragen hat.“, erklärt Wolfgang Kradischnig, Miteigentümer bei DELTA PODS Architekten.

Arch. Rudolf Stürzlinger, Miteigentümer und Geschäftsführer der DELTA PODS, freut sich über den Auftrag: „Die Sanierung des PVA Gebäudes ist eines unserer größten Generalplaner-Projekte bisher. Wir können hier unsere jahrzehntelange Erfahrung optimal einbringen und gemeinsam mit DELTAs begleitenden Kultur-Workshops auch das Soziale im Projekt stärken.“

Ana Jugovic, Architektin bei DELTA PODS, ist bereits tief in die Komplexität des Projektes eingetaucht: „Das Projekt ist eine vielseitige Herausforderung sowohl hinsichtlich der Projektgröße als auch der Koordination in einem interdisziplinären Großprojekt-Team. Der Teamgeist und die ausgezeichnete Kooperation ermöglichen es uns, das Projekt mit Freude zu planen, und dadurch die besten Ergebnisse zu erzielen.“

Letzte Beiträge

St.Josef Krankenhaus Eingangsbereich, DELTA Baumanagement, © PicMyPlace

18. Januar 2023

Langes Bauprojekt als großer Erfolg: St. Josef Krankenhaus Wien

Am 14.09.2022 wurde die Gesamtfertigstellung des St. Josef Krankenhauses Wien gefeiert.  Durch die erfolgreichen Neu- und Umbauarbeiten, vor allem in der Geburtenstation, ist das Spital in Zukunft noch besser für die optimale Gesundheitsversorgung sowie neue medizinische Schwerpunkte der Onkologie und Tumorchirurgie gerüstet....

Mehr

21. Dezember 2022

Anerkennung im Wettbewerb I Kinderklinik im Kepler Universitätscampus Linz

Unser vorgeschlagener Entwurf nimmt die Baufluchten des angrenzenden Baukörpers auf und fügt sich in die bestehende Campusstruktur des Areals ein. Das Ensemble gliedert sich in drei Baukörper: der funktionale Sockel, die sich darauf befindlichen Patienteneinheiten und Funktionstrakt für die Küche bzw. An- und Ablieferung. Eine durchgehende Sockelzone ermöglicht einen effizienten und ungestörten Arbeits- und Patientenalltag. Die bewusste Versetzung der Baukörper im Obergeschoss eröffnen neue Sichtbeziehungen, vis-a-vis Situationen bewusst vermieden, um das Wohlbefinden der Patienten und Besucher zu erhöhen. Durch die neuen Gebäudekonturen entstehen verschiedene Terrassen und Dachgeräten, welche eine reiche Varianz an Aufenthaltsmöglichkeiten für Eltern und Spielplätze für Kinder ausbilden....

Mehr
Urheberrechtlich geschützt; ©Steffen Kugler

19. Oktober 2022

Klaus Ransmayr wird Chief Design Officer bei DELTA

Internationaler Zuwachs innerhalb der DELTA Gruppe: Klaus Ransmayr ist mit sofortiger Wirkung Chief Design Officer bei DELTA PODS Architects in Wien. In seiner Rolle wird der international ausgebildete und erfahrene Architekt den Architekturdiskurs fördern und den Designfokus mit der hohen Ausführungsqualität der DELTA Gruppe verbinden....

Mehr