News

MARINA TOWER Wien: Hoch, nah und vielfältig zugleich

Der MARINA TOWER in Wien wurde heuer im Februar erfolgreich übergeben. 511 Wohnungen und weitere Flächen für verschiedene Nutzungen befinden sich im 140m hohen Turm. Die Höhe des Wohnhauses, die Qualität des Ausbaus sowie die Sonderwunschabwicklung für die Eigentümer zeichnen das Projekt aus.

2018 starteten die Bauarbeiten für den derzeit höchsten Wohnturm in Wien, den die BUWOG & IES Immobilien in Auftrag gegeben haben. DELTA war die letzten 4 Jahre für die örtliche Bauaufsicht und Fachbauaufsicht zuständig und hat die Sonderwunschabwicklung für die Eigentümer abgewickelt. Dazu gehörten detailreiche Arbeiten wie eine neue Ausstattung für die Wohnungen und vieles mehr.

Im neuen Wohnhaus MARINA TOWER befinden sich auf 41 Stockwerken über 500 Wohnungen, ein Fitnesscenter, ein Kindergarten, ein Supermarkt sowie weitere Gewerbeflächen im Sockelbereich. Der Großteil der Wohnungen ist bereits vergeben – die übrigen Wohnungen bieten verschiedenste Größen von ca. 40 bis zu ca. 300m2. Das Marina Deck erstreckt sich vom Handelskai bis hin zum Donaukanal und sorgt so nicht nur für Bewohner:innen für eine tolle Aussicht und ein Wohlfühl-Ambiente, sondern ist auch öffentlich nutzbar.

Die Umsetzung der Sonderwünsche sowie der Wünsche der Gewerbemieter:innen wurden von DELTA gemanagt und mussten in den straffen Bauablauf integriert werden. Auch die pandemische Situation auf der Baustelle und dessen Auswirkungen auf alle Beteiligten war zwar eine Herausforderung im Großprojekt, konnte aber durch gutes Zeitmanagement bewältigt werden.

Flexible Workflows mit dem Datenpool

Der Datenpool wurde in diesem Projekt für die Plan- und Produktfreigaben eingesetzt. Außerdem konnten alle Ausführungspläne sowie die Werk- und Montagepläne direkt auf dem Common Data Environment freigegeben werden. Workflows wurden auf innovative Weise genutzt: Durch ihre Flexibilität konnten sie jederzeit an den jeweils aktuellen Plan angepasst werden.

Die Fachplaner:innen bzw. Architekt:innen konnten den Workflow selbst steuern und sorgten so dafür, dass nur jene Personen den Plan bekamen, die auch etwas zu prüfen hatten. Das schafft Flexibilität und Effizienz trotz vieler Beteiligter sowie eine leicht nachvollziehbare Projektdokumentation, die sowohl während der Abwicklung als auch nach Projektabschluss alle Daten und Prozesse immer bereithält.

MARINA TOWER, © Stephan Huger
Lobby MARINA TOWER, © Stephan Huger

Letzte Beiträge

28. Mai 2024

DELTA eröffnet im Mai 2024 neues Büro in Prag

Die DELTA-Gruppe, ein internationales Architektur-, Ingenieur- und Beratungsunternehmen mit einem umfangreichen Portfolio an Immobiliendienstleistungen, eröffnete am 23.05.24 ihr neues Büro in Prag. DELTA wurde 1977 in Wels / Oberösterreich gegründet und ist heute mit mehr als 400 Mitarbeiter:innen in vier Ländern tätig: Österreich, Tschechien, Slowakei und Ukraine....

Mehr

15. Mai 2024

Eröffnung der größten Parkplatz-Photovoltaik-Anlage in Oberösterreich

Im Mai 2024 hat die größte Parkplatz-Photovoltaik-Anlage Oberösterreichs eröffnet. Mit 2.887 Photovoltaik-Modulen (= ungefähr 6.000 Quadratmeter) wurde der Parkplatz der Eurothermen Bad Schallerbach überdacht. 420 Stellplätze bieten nicht nur Schutz, sondern tragen auch zur Energiewende bei....

Mehr
Unbroken_Lviv_Ukraine

14. Mai 2024

Eröffnung des “Unbroken Zentrum für Orthopädietechnik”

Am 10. Mai fand in Lviv (Ukraine) eine große Eröffnungsfeier des “Unbroken Zentrum für Orthopädietechnik” statt. Dieses Ereignis markiert eine bedeutende Errungenschaft auf dem Gebiet der Rehabilitation und Unterstützung von Menschen, die prothetische Lösungen benötigen....

Mehr